DIY – Korbmöbel aufpeppen – Rattanmöbel weiß streichen

So bekommen Rattanmöbel einen neuen Look

Wer hat nicht noch ein Set Rattanstühle oder gar eine Rattanliege zu Hause (aus echtem Rattan, nicht Polyrattan), die einem aufgrund der Farbe nicht mehr gefallen, aber irgendwie doch viel zu schade sind, um sie wegzuwerfen? Also warum nicht einfach DIY aufpeppen und die Rattanmöbel weiß streichen? Weiß gestrichene Korb- bzw. Rattanmöbel passen prima zum aktuellen Landhausstil.

DIY, Rattanmöbel, aufpeppen, weiß streichen, weiß, Korbmöbel

Rattanmöbel weiß streichen – so geht´s

Eine Bekannte hatte eine noch eine ältere Rattanliege im Keller, die dort ihr einsames Dasein fristete. Ein ideales Testobjekt also.

Da die Liege glücklicherweise nicht behandelt oder lackiert war, musste man vorab nichts abschleifen. Das machte es einfacher (Glück gehabt!).

Wie sind wir nun vorgegangen?

Schritt 1:

Gründliches und sorgfältiges Abwaschen der Liege mit einem Lappen bzw. feuchten Tuch, um Schmutz und Staub zu entfernen. Gegebenenfalls auch heißes Wasser verwenden.

Danach das Möbelstück gut trocknen lassen. Je nachdem, wie naß gesäubert wurde, kann das Austrocken auch schon einmal 2 bis 3 Tage dauern. Lieber etwas länger warten, um auf Nummer sicher zu gehen. Danach geht es dann ans Einfärben.

Schritt 2:

Zum Lackieren habe ich weißen Acryllack auf Wasserbasis verwendet. Vorteil ist, dass diese wenig bis kaum riechen und auch die Pinsel können später wieder mit Wasser ausgewaschen werden.

Wichtig ist, auch hier gründlich vorzugehen und die kleinsten Ecken und Zwischenräume zu erreichen, sonst schimmert das „alte“ Rattan später wieder durch. Also jede Faser und Verstrebung sorgfältig und gleichmäßig streichen.

Dabei bietet sich die Verwendung von Pinseln verschiedener Größen an. Gerade weiche Pinsel eignen sich prima.

Schritt 3:

Farbe gut trocknen lassen. Und fertig.

Schon erstrahlt die alte Rattanliege in neuem Glanz.

Möglicherweise kann es sein, dass man das Ganze mit einem zweiten Anstrich nochmals wiederholen muss. War in unserem Fall aber zum Glück nicht nötig (schon wieder Glück gehabt!).

Dann noch schön dekorieren oder arrangieren und man hat einen neuen Wohlfühlplatz. So wie hier in dem Beispiel der aufgepeppten Rattanliege.

 

Rattanliege, weiß, streichen, Relaxliege, Einrichtungstipps, DIY

Das Streichen kann auch eine schöne Idee sein, wenn Du für Deine Wohnung weiße Rattanmöbel suchst, es diese im Handel aber so nicht gibt.

Allerdings muss man fairerweise zugeben, dass das Ganze schon ein bisschen Geduldsarbeit sein kann. Aber ich finde, das Ergebnis lohnt sich.